Libyen-Konferenz

Montag, 20. Januar 2020

Waffenembargo und Schweigen der Waffen

Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte SPD-Chef Norbert Walter-Borjans das Ergebnis. Nach vielen Jahren Bürgerkrieg gebe es „erstmals wenigstens die Aussicht auf ein Ende der Gewalt und auf Frieden in Libyen.“

weiterlesen auf spd.de

Tags »    «

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Regierung, SPD

Kommentare und Pings sind geschlossen.