Die NRWSPD bietet „NETZWERK MEDIENARBEIT“ für Ehrenamtliche an

Samstag, 5. März 2016

Außendarstellung darf nicht alles sein. Das gilt zumindest für die Sozialdemokratie. Aber ohne eine glaubwürdige und durchdachte Außendarstellung ist schnell alles nichts. Gute politische Arbeit kommt nicht an, wenn sich bei der Vermittlung den Redakteurinnen und Redakteuren der Medien die Nackenhaare aufstellen. Und gerade in der Medienarbeit kann man viel falsch machen. So werden im politischen Betrieb Fotos von Rücken, Bäuchen und herunterhängenden Armen gemacht oder Pressemitteilungen zu häufig allein für das persönliche Umfeld genutzt. Generell sollte immer die Frage gelten, ob sich ein Zeitpunkt eignet, mit dem man eine eigene Botschaft an die Frau oder an den Mann bringen möchte. Und: Das Internet wird als Kommunikationsplattform nicht mehr verschwinden – auch wenn das nicht alle mögen.

In NRW engagieren sich viele SPD-Mitglieder ehrenamtlich dafür, dass die SPD positiv wahrgenommen wird. Viele machen da vor Ort eine hervorragende Arbeit mit vielen tollen Ideen. Die NRWSPD möchte im Rahmen ihres „Fundament stärken!“-Prozesses dieses Engagement stärker unterstützen und verzahnen. Dafür wurde nun das parteiinterne „Netzwerk Medienarbeit“ gegründet. Neue Veranstaltungen und Workshops sowie bessere Hilfestellungen für das Ehrenamt vor Ort – das ist das Ziel dieses Netzwerks.

Der erste Newsletter ist im Februar erschienen. In dieser Ausgabe mit dem Thema „Gute Fotos, aber wie?“ dreht sich alles rund um die Welt der Bilder. Was sind Kardinalfehler? Wie gelingen Veranstaltungsfotos, ausdrucksstarke Portraits oder vorzeigbare Gruppenbilder besonders gut? Bei diesen und anderen Fragen werden Hilfestellungen gegeben – unter anderem von Stefan Finger, freier Fotojournalist und Preisträger des „UNICEF Foto des Jahres 2014“, gibt bei diesen Fragen Hilfestellung.

Wer sich den Newsletter „Gute Fotos, aber wie?“ zunächst einmal anschauen möchte, findet ihn digital unter nrwspd.de/gutefotos. Wenn Du weitere Informationen und Veranstaltungshinweise zum Thema Medienarbeit in der SPD erhalten möchtest, sende bitte einen kurzen Hinweis an medienarbeit.nrw@spd.de.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Allgemein, Deutschland, Sonstiges, SPD

Kommentare und Pings sind geschlossen.