Archiv für die Kategorie » WebSozis «

17 Jahre Soziserver

Samstag, 25. Juli 2020 | Autor:

Das Projekt der WebSozis wird am heutigen 25. Juli siebzehn Jahre alt

Am 25.07.2003 erblickte der Soziserver das Licht der Öffentlichkeit und wird somit heute 17 Jahre alt. Ging es am Anfang ganz überwiegend um Homepages für Gliederungen und Mandatsträger von SPD / SPÖ und SP der Schweiz ist der Soziserver heute Heimat aller möglichen Netz-Tools für die digitale Parteiarbeit – Mitgliedernetze (die „Roten Netze“), Videokonferenz- und Messenger-Systeme oder die Sozicloud seien als Beispiel genannt. Aber auch Homepages als Basis einer Netz-Strategie gibt es natürlich weiterhin in großer Zahl, sei es mit dem „hauseigenen“ WebSoziCMS, aber natürlich auch mit anderen Systemen (so gibt es z.B. auch eine relativ große WordPress-Community auf dem Soziserver). Nun sind 17 Jahre gerade im Netz eine halbe Ewigkeit, aus einem einzelnen Server (der natürlich schon lange in Rente ist) wurde eine ganze „Serverfarm“, Teile sind sogar in die Wolke (aka Cloud) gelangt. So entwickelt sich das Projekt „Soziserver“ immer weiter und bleibt auf dem aktuellen Stand was Technik und Anforderungen angeht – trotz seines „biblischen“ Alters (für Netzverhältnisse). Das können nicht viele von sich behaupten. Und nächstes Jahr zur Volljährigkeit gibt es dann die große Party

Thema: WebSozis | Kommentare geschlossen

Individualisierter WM-Planer von den WebSozis

Dienstag, 29. Mai 2018 | Autor:

Unser WebSozi Thomas Zastrow hat für Euch einen besonderen Service.

Er bietet Euch einen individuellen WM-Planer an. Wer das Teil mit SPD-Logo, OV-/Gliederung oder was auch immer an Logo und/oder Schriftzug braucht, bitte bei ihm melden!

weitere Infos: https://www.websozis.de/meldungen/individualisierter-wm-planer/

Thema: WebSozis | Kommentare geschlossen

WebSoziCMS: neue Version 3.6. ab sofort aktiv

Donnerstag, 12. April 2018 | Autor:

Wir freuen uns, euch ab sofort das WebSoziCMS in der Version 3.6. zur Verfügung stellen zu können.

Neben diversen Bugfixes und Optimierungen (viele Beschreibungen im Admin-Menü sind nicht mehr starr, sondern passen sich den Gegebenheiten bzw. Möglichkeiten des ausgewählten Layoutes an) umfasst die neue Version folgende Neuerungen:

– der Editor erlaubt die Wiederherstellung noch nicht gespeicherter Inhalte, z.B. beim ausloggen ohne endgütlig gespeichert zu haben, Verlust der Internetverbindung o.ä.

– direkte Verküpfung der Homepage mit Twitter. Die Homepage kann nun direkt mit Twitter verknüpft werden, so dass es möglich ist Artikel direkt aus dem System heraus auf Twitter zu teilen

– basierend auf dieser Funktionalität umfangreich konfigurierbares Twitter-Widget direkt aus dem System heraus (als Extrablock / Widget)

– Bilder werden nun nach dem hochladen automatisch optimiert und (verlustfrei) komprimiert

– es steht als neues Theme / Layout „websozis2018“ zur Verfügung

Das Twitter-Widget arbeitet übrigens besonders Datensparsam. Die Daten werden von unseren Servern von Twitter abgerufen, Daten eurer Besucher (die IP-Adresse z.B.) werden daher gar nicht erst an Twitter übertragen.

Info von soziserver.de

Thema: WebSozis | Kommentare geschlossen

Neues Layout im WebSoziCMS

Mittwoch, 1. März 2017 | Autor:

Ein neues responsives Layout steht seit kurzem im WebSoziCMS zur Auswahl bereit. Die Besonderheit ist, dass für die Blöcke eine große Auswahl an unterschiedlicher Farbgebung möglich ist. Man kann sich damit an das Layout von spd.de annähern.

Weitere Informationen zum Layout gibt es hier: https://www.websozicms.de/index.php?title=Websozis2015_r

Thema: WebSozis | Kommentare geschlossen

In eigener Sache: Neue Forumsoftware – übersichtlichere Struktur

Freitag, 17. Juni 2016 | Autor:

Das Herzstück der WebSozi-Kommunikation – das Forum – wurde mit einer modernen Forensoftware ausgestatte. Basis ist jetzt Burning Board® von der WoltLab® GmbH. Notwendig geworden ist dies aufgrund der fehlenden Aktualisierungen der bisherig genutzten Software.

Die Umstellung wurde gleichzeitig zu einer Verschlankung der Themenbereiche genutzt. Dadurch wird das Forum deutlich übersichtlicher und benutzerfreundlicher.

Eingeteilt ist das Forum in:

  • Aktuelle Infos
  • Starthilfe für Neue
  • Alles rund um das WebSoziCMS
  • Alles zum Soziserver
  • Webdesign und CMSe
  • Die WebSozis online und unterwegs und
  • Sonstiges

Die Inhalte des bisherigen Forums stehen als Archiv zur Verfügung, sollen aber nach und nach in das neue Forum übernommen werden, wenn ein Thema weiterhin von Interesse ist.

Klickt mal rein – wir freuen uns über viele Rückmeldungen und Themen.

Anmeldemaske des Forums

Thema: Allgemein, WebSozis | Kommentare geschlossen

Das ist ja schade

Samstag, 27. Februar 2016 | Autor:

René Prymiak aus Recklinghausen will sein Blog SPD-Templates.de aus familiären, beruflichen und ehrenamtlichen Gründen leider aufgeben.

Er kündigt an, dass SPD-Templates auf allen Kanälen zum 01.06.2016 offline geht, wenn sich niemand findet, der/die die Seite übernehmen möchte. Vielleicht finden sich ja auf diesem Weg InteressentInnen um dieses wichtige Projekt am Leben zu erhalten.

Auf jeden Fall sollte die von René geleistete Arbeit nicht einfach im Datennirvana verschwinden. Vielleicht ergibt sich eine Möglichkeit, sie zumindest als Konserve irgenwo zu erhalten.

Den Dank an seine Community für „euer ständiges Lob, euren Dank, eure Treue“ geben die WebSozis  gerne an ihn zurück.

Es war eine schöne Zeit :‘-(

Thema: Allgemein, Deutschland, Personen, SPD, WebSozis | Kommentare geschlossen

WebSozis Seite des I. Quartals 2016 – Regina Poersch

Dienstag, 23. Februar 2016 | Autor:

Im Netz in guten Händen

Regina Poersch will Bürgermeisterin in ihrer Heimatstadt Eutin werden. Dafür hat sie ihre Internetseite neu gestartet. Dort stellt die Landtagsabgeordnete ihre Ideen für ihr Eutin vor, wenn sie die Erste Bürgerin der Stadt wird. Und sie sammelt Anregungen und Wünsche der Einwohner, um die Stadt noch attraktiver zu machen.
Neben tagesaktuellen Berichten über die Wahlkampftour und Begegnungen mit Regina Poersch darf sich der Besucher auch über die Aktion „Sie kochen den Kaffee, ich bringe den Kuchen mit“ freuen. Regina Poersch ins eigene Wohnzimmer einladen – ganz einfach per E-Mail.
Die WebSozis zeichnen mit www.poersch-eutin.de erstmals eine Webseite mit dem Ehrenpreis WebSozis-Seite-des-Quartals aus, die ein responsives Layout nutzt. Die Seite passt sich in ihrem Layout automatisch auf das aktuelle Endgerät des Homepagebesuchers an.
Herzlichen Glückwunsch sagen über 3.300 WebSozis.

Thema: Presse, WebSozis | Kommentare geschlossen

WebSozis-Seite IV.Quartal 2015 – MdB Ulla Schulte

Montag, 28. Dezember 2015 | Autor:

Die WebSozis verleihen vierteljährlich den Ehrenpreis „WebSozis-Seite des Quartals“. Im IV. Quartal 2015 haben sie sich für die Webseite von MdB Ulla Schulte www.ulla-schulte.de aus Bocholt entschieden und würdigen diese mit dem Titel „WebSozis-Seite des IV. Quartals 2015“.

Mit einer kurzen Laudation würdigen die WebSozis die Homepage von Ulla Schulte auf http://www.websozis.de/index.php?nr=621&menu=1

Vorschläge sind gerne im Forum willkommen.

Thema: Allgemein, WebSozis | Kommentare geschlossen

Urlaub beim SoziServer

Dienstag, 25. August 2015 | Autor:

Vom Mittwoch, 2.9.2015 bis einschließlich Mittwoch, 16.9.2015 macht der Soziserver Betriebsferien. Er ist daher in dieser Zeit telefonisch nicht zu erreichen.

Im Bedarfsfall erreicht ihr ihn über die bekannten Mail- Adressen, via Twitter, Facebook oder aber natürlich über das Forum der WebSozis

Wir bitten um Verständnis, wenn es unter Umständen ein wenig länger dauern kann als wie gewohnt.

Thema: Allgemein, Sonstiges, WebSozis | Kommentare geschlossen

Interessantes Buchprojekt

Montag, 20. Juli 2015 | Autor:

Petra Tursky-Hartmann und Dr. Aleksandra Sowa haben sich als Herausgeberinnen eines interessanten Buchprojektes unter dem Titel „Virtueller Ortsverein (VOV) – Die digitale Avantgarde der SPD“ angenommen.
Dort berichten Gründungsmitglieder des VOV, eh. Vorstandsmitglieder, Wahlkampf-Mitarbeiter, aktive VOV-Mitglieder, Sprecher des VOV, Förderer und Unterstützer nicht nur über den VOV selbst, sondern auch über ihre „Karriere“ und frühe Erlebnisse im weltweiten Netz. Auch andere virtuelle Projekte, wie z.B. die „WebSozis“ kommen dabei nicht zu kurz.

Thema: Allgemein, Deutschland, Netzpolitik, Personen, SPD, WebSozis | Kommentare geschlossen