Archiv für die Kategorie » Sonstiges «

Was bringt 2016

Dienstag, 5. Januar 2016 | Autor:

Lars Klingbeil, netzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, geht davon aus, dass das Thema Digitalisierung im Jahr 2016 zur Chefsache wird. In einer Stellungnahme gegenüber dem Magazin T3n äußerte sich Klingbeil zu einer Umfrage zu dem erwarteten Mega-Thema 2016. Klingbeil geht davon aus, dass das Thema Digitalisierung und damit Arbeit 4.0 zur Chefsache in den Unternehmen wird. Für eine positive Gestaltung seien dabei klare Strukturen und Verantwortlichkeit nötig.

Alle Megathemen 2016 im t3n-Magazin hier

Thema: Allgemein, Sonstiges | Kommentare geschlossen

Urlaub beim SoziServer

Dienstag, 25. August 2015 | Autor:

Vom Mittwoch, 2.9.2015 bis einschließlich Mittwoch, 16.9.2015 macht der Soziserver Betriebsferien. Er ist daher in dieser Zeit telefonisch nicht zu erreichen.

Im Bedarfsfall erreicht ihr ihn über die bekannten Mail- Adressen, via Twitter, Facebook oder aber natürlich über das Forum der WebSozis

Wir bitten um Verständnis, wenn es unter Umständen ein wenig länger dauern kann als wie gewohnt.

Thema: Allgemein, Sonstiges, WebSozis | Kommentare geschlossen

Schluss mit der Störerhaftung

Freitag, 15. Mai 2015 | Autor:

Es sagte…
„Es bleibt der Diskussion nur zu wünschen, dass endlich Normalität einkehrt und die Tatsache akzeptiert wird, dass es keinen Unterschied zwischen einem kommerziellen Access Provider (wie der Deutschen Telekom) und einem Freifunker gibt, wenn es um die Frage der Einordnung und Haftungsprivilegierungen geht.“

Prof. Dr. Thomas Hoeren (Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht – Zivilrechtliche Abteilung – der Universität Münster) in der Süddeutschen Zeitung

Thema: Allgemein, Deutschland, Online-Recht, Personen, Presse, Sonstiges | Kommentare geschlossen

Nicht nur im Rathaus, auch im Internet: Für Stuttgart.

Sonntag, 19. April 2015 | Autor:

Internetseite der SPD-Fraktion im Stuttgarter Rathaus Für das 1. Quartal 2015 haben die WebSozis wieder einmal eine Internetseite als „Beste WebSozi-Seite“ ausgewählt. Es ist diesmal die der SPD-Fraktion im Stuttgarter Rathaus.

Warum die WebSozis gerade diese Homepage würdigen, erfahren Sie auf www.websozis.de

Thema: Allgemein, Sonstiges, SPD, WebSozis | Kommentare geschlossen

Fünf Werkzeuge, die die Arbeit mit Creative-Commons-Inhalten erleichtern können

Samstag, 11. April 2015 | Autor:

Inhalte unter Creative-Commons-Lizenzen lassen sich relativ leicht weiterverwenden, da man Urheberrechte nicht extra abklären muss. Technisch aber kann es dennoch mühselig werden. iRights.info hat fünf Werkzeuge ausprobiert, die versprechen, das zu erleichtern.

Thema: Allgemein, Netzpolitik, Online-Recht, Presse, Sonstiges | Kommentare geschlossen

WLAN FÜR ALLE – Freie Funknetze in der Praxis

Samstag, 11. April 2015 | Autor:

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat ihre Service-Broschüre „WLAN FÜR ALLE – Freie Funknetze in der Praxis“ – aktualisiert und um verschiedene Teilaspekte ergänzt.

In der zweiten Auflage wurden Zahlen und Statistiken, wie z. B. die Anzahl der Freifunk-Hotspots in Deutschland aktualisiert: Ende Februar 2015 wurde der 10.000 Freifunk-Hotspot in Betrieb genommen.

Thema: Allgemein, Deutschland, Netzpolitik, Sonstiges | Kommentare geschlossen

Es sagte …

Montag, 23. März 2015 | Autor:

„Tatsächlich sind wir dabei, eine digitale Spaltung zu manifestieren, in diejenigen, die online sind und diejenigen, die kaum wissen, wovon die Rede ist. Hier geht es nicht nur um Altersgrenzen, sondern viele haben keinen Computer zuhause, keine technischen Fähigkeiten oder vielleicht kein Interesse an den Themen. Diese Menschen dürfen aber nicht abgehängt werden. Wir müssen hier immer wieder Zugänge schaffen. Hier spielt eine einfache Benutzbarkeit eine große Rolle, aber auch die richtige Ansprache für die unterschiedlichen Zielgruppen.“

Gesche Joost, Internetbotschafterin und D64-Beiratsvorsitzende, über den Digital Divide.

Thema: Allgemein, Deutschland, Personen, Sonstiges, SPD | Kommentare geschlossen

WG gesucht: Portal vermittelt Wohnraum für Flüchtlinge

Samstag, 21. März 2015 | Autor:

Es gibt eine Menge praktischer Internetseiten. Manche zeigen, wie man mit einfachen Tricks die heimische Wohnung verschönert, andere machen den geneigten Beobachter zum Sternekoch – und wieder andere verändern ein ganzes Leben. Letzteres trifft auf die Website „Flüchtlinge Willkommen“ zu, die Flüchtlinge und WGs mit freiem Zimmer zusammenbringt. Darüber berichtet politik-digital.de

Oder direkt zum Portal „Flüchtlinge-willkommen.de

Thema: Allgemein, Deutschland, Sonstiges | Kommentare geschlossen

Ein deutlicher Schritt in die falsche Richtung

Dienstag, 24. Februar 2015 | Autor:

Valentina Kerst, Sprecherin und Co-Vorsitzende von D64, Zentrum für digitalen Fortschritt, kritisiert den aktuellen Gesetzesentwurf der Bundesregierung zur Neuregelung der Störerhaftung bei offenen WLANs. Der netzpolitische Verein wertet den Entwurf als deutlichen Schritt in die falsche Richtung.

–> weiterlesen

Thema: Allgemein, Deutschland, Netzpolitik, Online-Recht, Personen, Regierung, Sonstiges | Kommentare geschlossen

Lieber FÜR Menschen als GEGEN irgendwas!

Samstag, 21. Februar 2015 | Autor:

 Im Zusammenhang mit dem Artikel zum Gesetzenwurf des „Digitale Gesellschaft e.V.“ möchten wir die Initiative „freifunk.net“ vorstellen. Dabei geht es um freie Kommunikation in digitalen Datennetzen und wird als öffentlich zugänglich, nicht kommerziell, im Besitz der Gemeinschaft und unzensiert verstanden.

Freie Netze werden von immer mehr Menschen in Eigenregie aufgebaut und gewartet. Jeder Nutzer im freifunk-Netz stellt seinen Internetzugang zur Verfügung und ermöglichen anderen den Zugang zum weltweiten Netz. Freifunk-Netze sind Selbstmach-Netze. Für den Aufbau wird die freifunk-Firmware, eine spezielle Linuxdistribution, auf den WLAN-Routern genutzt.

Lokale Communities stellen die auf eigene Bedürfnisse angepasste Software dann auf ihren Websites zur Verfügung. In Dörfern und Städten gibt es immer mehr Freifunk-Gruppen, die sich regelmässig treffen. Die freifunk-Community ist Teil einer globalen Bewegung für freie Infrastrukturen und offene Funkfrequenzen.

Die Vision ist die Demokratisierung der Kommunikationsmedien durch freie Netzwerke. Die praktische Umsetzung dieser Idee nehmen freifunk-Communities in der ganzen Welt in Angriff.

Thema: Allgemein, Deutschland, Netzpolitik, Online-Recht, Sonstiges | Kommentare geschlossen